Unterricht

Unterricht

Wir zeigen den Schülerinnen und Schülern Methoden und Verfahren des Lernens, die sie in möglichst allen Unterrichtsfächern sicher anwenden können.
Hierbei legen wir großen Wert auf die Lesekompetenz.
Sicherer Umgang mit Sachtexten ist für uns eine wesentliche Grundlage für weitere Arbeitstechniken.
Ein sicherer Umgang mit Texten bedeutet für die Schülerinnen und Schüler nicht nur ein erfolgreiches Lernen im Deutschunterricht, sondern in allen Fächern, denn die Lesekompetenz ist auch eine wichtige Voraussetzung für das Verstehen von Sachtexten bzw. später in den naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern.
Wir arbeiten stets am Verständnis der Aufgabenstellung.
In der Schuleingangsphase und in Klasse 3 und 4 lernen die Kinder regelmäßig in Lernwerkstätten, erwerben ihr Wissen mit Hilfe von Tages- und Wochenplänen, arbeiten an Stationen und führen Lernprojekte durch.
Die Schuleingangsphase (SEP) ist die Stätte gemeinsamen Lernens aller schulpflichtig werdenden Kinder. Die Schuljahrgänge 1 und 2 bilden an unserer Schule eine organisatorische Einheit.
Kinder, welche 3 Jahre benötigen, um erfolgreich in den dritten Schuljahrgang zu wechseln, verbleiben in ihren Lerngruppen. In der SEP bestimmt der Stand der Lernstandsanalysen die Gestaltung der Lernangebote.




Datenschutzerklärung